Künstler durch und durch

 (24.02.11)In seiner Brust wohnen zwei Seelen, eine gehört der Malerei und eine der Musik. Ed Ehmayr ist hin- und hergerissen zwischen diesen beiden Künsten und einmal liebt er die eine mehr, und ein anderes Mal wieder die andere. ST. VALENTIN (eg). Der St. Valentiner Ed Ehmayr hat keinen Bruder, den er, so wie Udo Jürgens, wegen seines Berufes als Maler beneiden müsste. Er ist  selbst leidenschaftlicher Maler und auch Musiker.

„Natürlich ist die Malerei mein Beruf, den hab ich ja auch gelernt, die Musik hab ich mir selbst angeeignet“ sagt der diplomierte Künstler, der 1970 bei Professor H. Dimmel sein Diplom in der Malerei und 1977 sein Diplom in der freien Grafik bei Rektor Alfons Ortner machte und von 1970 bis 2004 am BORG Linz Kunst unterrichtete. „Musik reproduziere ich, spiele sie nach, aber die Malerei kommt ganz und gar von und aus mir, aus meinen Gefühlen heraus“, erklärt der Künstler. Zurzeit ist er gerade wieder einmal in den Süden gefahren, um sich von der Sonne seine Energie abzuholen, die sich dann wieder in seinen Bildern spiegelt. „Mein Kopf und meine Seele sind schon zum Bersten voll mit extremer Schaffenskraft, ich muss ans Meer und der Sonne entgegen, um mich dort ganz und gar dem Malen hinzugeben“, sagt der Künstler. „Muss wieder ans Meer“. „Ich bin ein Intervall Arbeiter und ich bekomme so richtige Schaffensschübe, wie andere Fieberschübe“, sagt Ed Ehmayr lachend. Seine Bilder vermitteln auch Urlaubsstimmung und die positive Kraft, die von seinen Werken ausgeht, macht auch den großen Erfolg von Ed Ehmayr aus. Er ist sich und seiner Art zu malen immer treu geblieben. Ehmayr ist ein Gefühlsmaler, so wie auch die Musik, die er macht, immer sehr mit Gefühlen verbunden ist. Seine Bilder leben und sein Stil erinnert an den französischen Künstler Henri Matisse, der zu einer der wichtigsten Künstlerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts zählt. „Ich gehe bei meinen Bildern immer von den drei Grundfarben aus und ergänze dann noch mit Schwarz und Weiß. Einmal sind meine Bilder mehr, einmal weniger gegenständlich und die Natur ist immer präsent“, sagt Ed Ehmayr, der in St. Valentin wohnt und sein Atelier hat. Spätestens im Herbst wird es wieder eine große Ausstellung von ihm geben und bereits am 8. März werden Ed Ehmayr und Friends mit ihrem Woodstock Express um 20 Uhr im Kulturhaus wieder musikalisch präsent sein.

Quelle: Bezirksrundschau Linz-Land

 << zurück